• Politisches

Kanton Bern: 300 bis 400 Millionen Franken eingesparen?

Auf den Kanton Bern kommen umfangreiche und schmerzhafte Sparmassnahmen zu. Die Finanzkommission (Fiko) des Grossen Rats lehnt den Aufgaben- und Finanzplan 2018–2020 ab. Konkret will die Fiko keine Defizite im Zahlenwerk sehen, die Regierung soll stattdessen ein grosses Entlastungspaket schnüren.

Die Grösse des Sparpakets hat seine Ursache auch in der Steuerstrategie, die starke Entlastungen für Firmen vorsieht. Die Steuersätze für die Gewinne der Unternehmen werden gesenkt, um einigermassen konkurrenzfähig zu bleiben. Die Strategie, die in der Novembersession behandelt wird, würde zu jährlichen Mindereinnahmen von 140 Millionen Franken führen.

  • DerBund - Im Kanton Bern sollen 300 bis 400 Millionen Franken eingespart werden