• News

Statutenänderung BSPV (DV anstatt ZV und AV)

An der Abgeordnetenversammlung vom 22. Juni 2016 kam es zu eineigen Änderungen der Statuten beim BSPV:
         

  • Die Zentralvorstandssitzung und die Abgeordnetenversammlung werden zu zwei Delegiertenversammlungen (DV) verschmolzen. Die DV übernimmt die Aufgaben der beiden bisherigen Gremien.
  • Die vierjährigen Amtsdauern für die Geschäftsleitungsmitglieder werden beibehalten und die Amtsdauer ab 01.07.2016 wird mit einer Übergangsbestimmung übernommen. Die Amtszeitbeschränkung für Geschäftsleitungsmitglieder von 12 Jahren bleibt bestehen.
  • Der Geschäftsführer oder die Geschäftsführerin wird in Zukunft von der Geschäftsleitung ausgewählt und angestellt.
  • Die Geschäftsleitung wird sich vollständig selber konstituieren. Dies gilt für verschiedene Ämter wie Vizepräsidium, allfällige Finanzverantwortliche etc.
  • An der DV ist die Geschäftsleitung stimmberechtigt, analog der bisherigen Zentralvorstandsversammlung.
  • Neu soll eine Stimmenbündelung pro Sektion möglich sein. D.h. ein oder eine Delegierte der Sektion kann mehrere Stimmen derselben Sektion vertreten. Damit soll die Beschlussfähigkeit der DV sichergestellt werden.

Die Änderungen treten am 1. Januar 2017 in Kraft. Die Sektionen haben genügend Zeit für die Wahl ihrer Delegierten.